Kontakt Infos

Sabotage der Hängematte



Die Heidi hat mir ihn den Jahren wo sie ihm Werdthof war viel zu Leide
Gerichtet ich könnte ein Buch darüber schreiben
Ja das aller Schlimmste war das mit meiner Hängematte
Die Hängemtte ihn der schönen Blumenwiese ihm Werdthof war meine End Spannungs-
Oase ich konnte dort mit der Saskia so Richtig Relaxen die Hängematte war etwa
3 Jährig ich hatte die noch vor der Bieder Hexe und nie Irgendein Problem
Eines Tages legte ich wie immer im der Hängematte und schon Krachte es
Ich lag auch dem Boden und zwar sehr Schmerzhaft ich viel nicht direkt
In den Rasen nein ich viel Direkt auf die Querstange der Hängematte
Mit Starken schmerzen ging ich zum Arzt. Der Meinte Herr Schöni da haben sie viel
Glück gehabt sie könnten ihm Rollstuhl liegen es war zum Glück nur ein Schmerz hafte blaue Flecken
Ich dachte nicht Böses ich Ärgerte mir nur wegen der Hängematte
Warum konnte der Zapfen sich lösen??? Ich erzählte dies einem Kollegen
Der hatte die genau gleiche Hängematte zu Hause er hat mich gefragt
Ja war den der Zapfen abgebrochen?? Ich sagte nein der hat sich wohl
gelöst mein Kollege sagte zu mir überlege doch einmal Res der Zapfen
kann sich nie und nimmer lösen. Ich überlegte und dachte er hat eigentlich Recht
Ich machte den Versuch ich steckte den Zapfen wieder in die Hülse der Hängematte
und nun zog ich mit meine ganzen Kräften ich Riss und Zuckte daran nichts geschah
der Zapfen löste sich kein Millimeter aber ich hatte nie irgendein Mistrauen.
Bis die Heidi mir drei Tage Später zu mir sagte
Gäu Res ig ha de nüt gemacht an der Hängematte
Da viel es wie Schuppen vor meine Augen die Heidi hat den Zapfen gelöst
Ich ging zu dem Herrn Buchser er hörte sich das an aber nichts ist geschehen
Frau Biedermann hatte ja immer die Herren Buchser Hofmann ihm Rücken
Von nun an Kontrollierte ich die Hängematte immer bevor ich mich reinlegte
WIE KRANK MUSS EINE FRAU SEIN DAS SIE SOWAS MACHT
ICH DANKE DEN HERREN BUCHSER UND HOFMANN


00000537